IHR LÄCHELN IST IHRE VISITENKARTE

Zahnarzt Berlin Spandau | Zahnarztpraxis | Dr. Bender
  1. Home

Willkommen in der Zahnarztpraxis Dr. Bender in Berlin Spandau

Implantate sind ein weites Feld, das aus fachlicher Sicht hochinteressant ist. Für Sie als Patient allerdings stehen der praktische Nutzen und das gutes Gefühl im Vordergrund. Wir sind auf dem Gebiet der Implantologie breit aufgestellt und kennen uns bis in die tiefsten Details der Materie bestens aus. Ihre Zähne sind also bei uns in guten Händen.

Gerne informieren wir Sie über unser komplettes Leistungsangebot.

Unsere Leistungen

Sicher wollen Sie sich ein Bild über unser Angebot für Sie machen. Deswegen fassen wir hier unsere Leistungen auf einen Blick zusammen:

  • Veneers
  • Implantologie
  • Lasermedizin
  • Zahnersatz
  • Digitales Röntgen
  • Zahnreinigung Berlin
  • Bleaching
  • Paradontologie
  • Angstpatienten

Die Schwerpunkte unserer Praxisarbeit für Sie

Natürlich dreht sich im Kern bei uns alles um die Implantologie. Diese Technologie ist für die betroffenen Menschen ein wahrer Segen. Denn bevor es die Möglichkeit gab, Implantate einzusetzen, war bei Zahnverlust entweder eine herausnehmbare Prothese oder eine feste Brücke die einzige Lösung. Implantate bieten sich hier als elegante und äußerst praktische Lösung an.

Genau genommen unterscheiden sich Implantate nicht sehr von Ihren echten Zähne. Denn da es sich um künstliche Zahnwurzeln handelt, die in den Knochen eingepflanzt werden, können Sie das Gefühl genießen, einen „echten“ Zahn im Mund zu haben. Natürlich mit all den Vorteilen, die echte Zähne haben.

Neben vielen anderen Details, die für die erfolgreiche Behandlung mit Implantaten wichtig sind, wird grundsätzlich unterschieden zwischen Sofortimplatation und Spätimplatation.

Bevor wir mit der Behandlung beginnen und Sie umfassend über die einzelnen Schritte informieren, führen wir mit Ihnen ein Vorgespräch, in dem Sie über alles aufgeklärt werden, was wichtig ist.
Und zum Schluss der Behandlung(en) gehen Sie mir einem gänzlich neuen Lebensgefühl aus unserer Praxis.

Laserbehandlungen

Wenn wir von moderner Zahnmedizin sprechen, darf die Laserbehandlung nicht fehlen. Bei der Arbeit mit einem Laser wird ein energiereiches Lichtbündel eingesetzt, das in vielen Fällen sogar die Betäubungsspritze ersetzen kann. Sie spüren lediglich ein leichtes Kribbeln, mehr nicht.

Die Zahnnerven, die extrem empfindlich sind, werden von dem Laserstrahl mit seinen sehr kurzen Impulsen, gewissermaßen „überlistet“. Sie merken also kaum etwas von der Behandlung.

Digitales Röntgen

Röntgen war in der Vergangenheit nicht unproblematisch. Durch die Strahlenbelastung versuchte man meist, auf das Röntgen zu verzichten. Zudem wurde in Röntgenpässen genau festgehalten, wann und wie oft geröntgt wurde, um die Grenzwerte des Zulässigen nicht zu überschreiten.

Digitales Röntgen ist eine weitaus verträglichere Methode, um Ursachen von Zahnerkrankungen auf die Spur zu kommen. Denn die Strahlenbelastung kann mit dieser innovativen Methode um bis zu 90 Prozent reduziert werden. Ein wirklich eindrucksvoller Wert!

Angstpatienten

Selbst wenn noch gar keine Zahnschmerzen aufgetreten sind, packt sie der kalte Schweiß. Die Terminvereinbarung gerät zur Zitterpartie, das Betreten der Praxis erzeugt blanke Panik. Die Rede ist von Angstpatienten. Davon gibt es in Deutschland mehr als man denken mag.

Was für alle unsere Patienten gilt, bedarf bei Angstpatienten besonderer Empathie: Wertschätzung. Zur Wertschätzung gehört es, den Menschen, mit dem man es zu tun hat, ernst zu nehmen und seine Emotionen anzuerkennen. Ratschläge wie „Das wird schon“ oder „So schlimm ist es doch gar nicht“, sind wenig zielführend, denn man kann einem Menschen seinen Angst nicht einfach ausreden.

Da wir Phobien ernst nehmen, lassen wir unseren Angstpatienten sehr viel Spielraum. So kann das Erstgespräch auch am Telefon geführt werden, der erste Besuch in unserer Praxis aus einem reinen Kaffeeplausch bestehen.

Unsere Erfahrungen zeigen, dass es nicht immer eine Vollnarkose sein muss, selbst wenn der Patient große Angst hat. Und wenn es doch nur im Tiefschlaf funktioniert, dann ist das eben so. Auch das ist eine Frage der Wertschätzung.