All-on-four: Fünf Schritte, fünf Sitzungen

  1. Home
  2. Blog

Die Sofortbelastung bei der Versorgung zahnloser Unterkiefer auf vier Implantaten hat sich inzwischen als ein gut dokumentiertes Verfahren in der Implantologie bewährt.

1. Sitzung
Aufklärung des Patienten,Planungs-DVT, Anfertigung von Situationsmodellen für individuelle Löffel, Fotostatus.

2. Sitzung
Entfernung der nicht erhaltungswürdigen Zähne, Implantation und Abdrucknahme

3. Sitzung
Einprobe der Zahnaufstellung und Bissnahme über die Aufstellung.

4. Sitzung
Nach der Einarbeitung der sog. provisorischer Fixierung in die Kunststoffbrücke

5. Sitzung
Nach einer Woche Nahtentferung und Eingliedrung der prov. Suprakonstruktion . Reinigung und Kontrolle der Abutments. Anschließend wird  die Versorgung wieder fixiert und der Patient auf die erforderliche Mundhygiene informiert. Nach drei (Unterkiefer) bzw. sechs Monaten (Oberkiefer) erfolgte die definitive Versorgung.